Inhalte suchen

Livemitschnitt des Punktspiels FC Stahl gegen FC Schwedt 02

Jahreskarte 2019/2020

FC Stahl Handy App

QR-Code zur App

-oder klicke hier-

Eine erfolgreiche Hallensaison

Am letzten Sonntag beendete die E1 des FC Stahl Brandenburg eine sehr erfolgreiche Hallensaison mit dem Turnier der SpG Rathenow / Großwudicke. In der ersten Gruppenphase konnten sich unsere jungen Ballartisten ohne ein Gegentor gegen den TSV Bretting / Roßdorf (3:0), gegen Eintracht Friesack (3:0) und gegen Optik Rathenow (2:0) durchsetzen und trafen somit im 1. Halbfinale auf Chemie Premnitz. Mit einem soliden 0:2 konnten sich die Jungs vom Quenz für das Finale qualifizieren.

Im 2. Halbfinale kämpften die Freunde vom TSV Bretting / Roßdorf gegen die Fußballer vom SV Roskow um den Einzug ins Finale. In einem spannenden Match konnten sich die Kicker aus Brettin / Roßdorf nach dem Siebenmeterschießen mit 6:5 durchsetzen.

Nun traten beide Halbfinalsieger zum Schlusskampf an diesem Tag an und lieferten sich ein faires Spiel, welches der Stahlnachwuchs mit einem 1:0 gewinnen konnte.

Mit diesem Turniersieg beendeten die Stahljungs eine grandiose und erfolgreiche Hallensaison. Sie nahmen an 9 Hallenturnieren teil und konnten sich fast jedes Mal einen Platz auf dem Treppchen sichern. Sie gewannen 6 Goldmedaillen und nahmen 2 Auszeichnungen in Silber mit nach Hause.

   SpG Rathenow 3 SpG Rathenow 5

Bilanz der Hallensaison der E1 des FC Stahl Brandenburg

  1. IV. Platz beim 1. FC Wacker 1921 Lankwitz e.V.
  2. I. Platz, sowie bester Spieler und Torschütze beim FC Borussia Brandenburg
  3. I. Platz beim TSV Chemie Premnitz
  4. II. Platz beim FSV Optik Rathenow
  5. I. Platz beim TuS Kochstedt
  6. I. Platz, sowie bester Spieler bei Germania 08 Roßlau
  7. I. Platz, sowie ein Spieler der Top 11 beim TuS Bismark
  8. II. Platz, sowie bester Torschütze beim eigenen Hallenturnier
  9. I. Platz bei derSpG Rathenow / Großwudicke

Nun tauschen unsere Fußballfreunde den harten Hallenboden gegen den weichen Rasen des Fußballplatzes und tragen dort ihre Wettkämpfe aus.

SpG Rathenow 4  SpG Rathenow 2

Es spielten am Sonntag: Arne Welters, Felix Jung, Kevin Leffs, Louis Heidepriem, Luis Storbeck, Lysander Schomann, Niklas Graff,   Phill  Jahn, Philip Schulz und Willy Materne

 SpG Rathenow 1  SpG Rathenow 6

Wetzel, Dieter

B – Junioren U18

Optik Rathenow gegen FC Stahl U18 0:4

Die U18 des FC Stahl spielte in Rathenow auf Kunstrasen in einem Testspiel gegen die B – Junioren von Optik und gewannen sicher mit 4:0.

Es spielten: Ole Wendt - Fabian Dittert, Tim Nikolaiczyk, Niklas Ludwig, Kevin Yu, Noah Weber, Adrian Pritzkow, Louis Nitschke, Janno Brunsing, Tim Müller, Marc Werner, Mohammed Toure,

C – Junioren (Punktspiel)

Energie Cottbus II gegen FC Stahl 5:1 (4:0)

Aufstellung:

Martin Lange – Trabis Liebner ab 43. Linus Bauer, Tommy Geib, Moritz Droste, Marvin Gründler, ab 55. Leon Runau, Gianluca Reschke ab 61. Christian Cutino Noa, Livia Bauer, Pavel Sachs, Lennard Neue, Meo Prüfer, Timon Bauer ab 55. Ehsanulla Karimi.

Tor: Prüfer

Cottbuser waren besser

Der FC Stahl lag in Cottbus schon nach 6 Minuten mit 0:2 zurück. Danach fand die Elf nicht mehr richtig ins Spiel. Als die Gastgeber mit einem Doppelschlag (28. und 30.) auf 4:0 erhöhten, war eine Vorentscheidung gefallen. Nach der Pause kam der FC Stahl zwar früh zum Anschlusstreffer durch Meo Prüfer, aber die Cottbuser erhöhten umgehend auf 5:1. Das Spiel verlief in der Folgezeit weitgehend ausgeglichen. Es war kein gutes Spiel des FC Stahl.

E – Junioren

E1 Junioren 20 3

Die E – Junioren beenden die Hallensaison in Rathenow mit dem Turniersieg ohne Gegentor. Bei insgesamt 8 Turnieren standen die Jungen 6mal auf Platz 1 und zweimal auf Platz 2. Eine tolle Leistung.

F1 – Junioren

Die F1 des FC Stahl gewann beim BSC Rathenow das letzte Hallenturnier in dieser Saison ohne Verlustpunkte und ohne Gegentor. Insgesamt spielte man 6 Turniere davon gewann man drei, wurde 2mal Zweiter und stand einmal auf den dritten Platz.

Es spielten:

Dean Bechstädt – Finley Geib, Maximilian Oriwol, Matteo Endrun, Ben-Luca Große, Arthur Denke, Jason Baro, Jonathan Pfeiffer.

nächstes Spiel

Samstag, 29.02.2020 15:00 Uhr
F.-L.-Jahn-Str.62 in 16909 Wittstock
17. Spieltag Landesliga Nord

fkhansawittstock1919 gegen  fcstahlbrandenburg
FK Hansa Wittstock
FC Stahl Brandenburg

letztes Spiel

fcstahlbrandenburg   fc98hennigsdorf

FC Stahl Brandenburg

 

FC 98 Hennigsdorf

2 gegen 1

LogIn

Besucherzähler

Heute 75

Gestern 87

Woche 243

Monat 2360

Insgesamt 22828

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions