Inhalte suchen

Livemitschnitt des Punktspiels FC Stahl gegen FC Schwedt 02

Jahreskarte 2019/2020

FC Stahl Handy App

QR-Code zur App

-oder klicke hier-

Wetzel, Dieter

schenkenberg2020 fcstahl2020
Die Sieger des 5. Stahl-Cups - der SV Empor Schenkenberg Den 2. Platz belegte unsere 1. Herrenmannschaft

Am 11.01.2020 führte der FC Stahl sein traditionelles Hallenturnier in der Sporthalle am Wiesenweg durch. 8 Teams kämpften in zwei Gruppen in überwiegend sehr spannenden Spielen um den Turniersieg. Am Ende kurz vor Mitternacht siegte Empor Schenkenberg gegen den FC Stahl I nach einem 3:3 im Neunmeterschießen. Im Spielverlauf wechselte ständig die Führung. Beim 1:0 durch Görisch folgte ein 1:1 durch Mertens und das 1:2 von Horodecki glich Empor durch Görisch zum 2:2 aus und ging durch Schilling 3:2 in Führung doch Mertens erzielte den 3:3 Endstand. Im anschließenden Neunmeterschießen waren 7 Neunmeter nötig, um den Sieger zu ermitteln.
Für 5€ Eintritt war es ein zuschauerfreundliches Turnier, denn schon im Halbfinale zwischen Empor Schenkenberg und Lok/Viktoria musste der Sieger durch Neunmeter ermittelt werden. Zum besten Spieler wurde Martin Rebersky (Empor Schenkenberg) und zum besten Torwart Erik Glatzer (Lok/Viktoria) gewählt. Mit 6 Treffer wurde Jan Nebel (Pampow) bester Torschütze. Alexander Mertens erzielte für sein Team 5 Tore. Die Begeisterung im gesamten Turnier war sehr gut.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

  Gruppe A       Gruppe B  
Heim Gast  Ergebnis   Heim Gast Ergebnis
FC Stahl Brandenburg I SV Germania Berge 3:0   FC Stahl Brandenburg II BSRK 1883 1:0
SV Empor Schenkenberg FC Stahl Brandenburg U32 3:0   MSV Pampow Lok/Viktoria Brandenburg 2:0
SV Empor Schenkenberg SV Germania Berge 3:1   MSV Pampow BSRK 1883 4:0
FC Stahl Brandenburg U32 FC Stahl Brandenburg 1 2:2   Lok/Viktoria Brandenburg FC Stahl Brandenburg II 4:1
FC Stahl Brandenburg U32 SV Germania Berge 0:2   Lok/Viktoria Brandenburg BSRK 1883 1:0
FC Stahl Brandenburg I SV Empor Schenkenberg 2:2   FC Stahl Brandenburg II MSV Pampow 4:4
             
  Tabelle       Tabelle  
Position Mannschaft Punkte   Position Mannschaft Punkte
1 SV Empor Schenkenberg 7   1 MSV Pampow 7
2 FC Stahl Brandenburg I 5   2 Lok/Viktoria Brandenburg 3
3 SV Alemania Berge 2   3 FC Stahl Brandenburg II 3
4 FC Stahl Brandenburg U32 1   4 BSRK 1883 0


Halbfinale:
1. FC Stahl Brandenburg I gegen MSV Pampow                3:2
2. Empor Schenkenberg gegen Lok/Viktoria Brandenburg 4:3 nach Neunmeter

Spiel um Platz 3
MSV Pampow gegen Lok/Viktoria Brandenburg                 3:1

Finale
SV Empor Schenkenberg gegen FC Stahl Brandenburg I  3:3
Sieger wurde der SV Empor Schenkenberg nach Neunmeterschießen.

Für den FC Stahl I spielten:
Steffen Sgraja, Alexander Tarnow (1), Daniel Schimpf (2), Alexander Mertens (5), Jakub Hora (Gastspieler), Jonas Meyer, Jiri Navratil (1 x Gastspieler), Adrian Jordanov, Hubert Horodecki (4).

dieterbeierDieter Beier, der langjährige Mannschaftsleiter des FC Stahl Brandenburg und des SV Empor Schenkenberg 1928 e.V.,

feierte am 08. Januar seinen 85. Geburtstag.

Dazu wünschen die Mitglieder und Vorstände des FC Stahl Brandenburg und des Empor Schenkenberg alles Gute, vor allem

aber Gesundheit.

Beide Vereine haben seine Arbeit schätzen gelernt. Er war Jahrzehnte beim BSV Brandenburg und beim FC Stahl

Brandenburg der Mannschaftsleiter der 1. Männer, der für alle Spieler immer ein kompetenter Ansprechpartner war. Dies

setzte er nach seinem Wechsel zu Empor Schenkenberg fort. Auch im hohen Alter verfolgt er mit viel Interesse das

Fußballgeschehen in beiden Vereinen und wünscht ihnen viel Erfolg.

nächstes Spiel

Samstag, 29.02.2020 15:00 Uhr
F.-L.-Jahn-Str.62 in 16909 Wittstock
17. Spieltag Landesliga Nord

fkhansawittstock1919 gegen  fcstahlbrandenburg
FK Hansa Wittstock
FC Stahl Brandenburg

letztes Spiel

fcstahlbrandenburg   fc98hennigsdorf

FC Stahl Brandenburg

 

FC 98 Hennigsdorf

2 gegen 1

LogIn

Besucherzähler

Heute 69

Gestern 87

Woche 237

Monat 2354

Insgesamt 22822

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions