Inhalte suchen

#machtdiehuettevoll

link

Livemitschnitt des Punktspiels FC Stahl gegen TSV Chemie Premnitz

Jahreskarte 2019/2020

FC Stahl Handy App

QR-Code zur App

-oder klicke hier-

Wetzel, Dieter

A – Junioren

Fortuna Babelsberg gegen FC Stahl 2:4 (1:2)

Aufstellung:

Tim Müller – Erik Sauer, Leonard Koppe, Kevin Peschel, Noah Weber ab 91. Pritzkow, Carsten Hantke ab 89. Nathan Bodner, Timm Renner, Finn Spirius ab 81. Philip Hübscher, Sebastian Hoyer, Nils Fröhlich, Janno Brunsing.

Tore: 0:1 (20.) Hoyer, 0:2 (21.) Peschel, 1:2 (30.) Islami, 1:3 (54.) Spirius, 2:3 (68.) Islami, 2:4 (87.) Hübscher.

 

Mannschaftliche Geschlossenheit brachte Erfolg

Der FC Stahl trat in Babelsberg mit einer sehr jungen Mannschaft an und gewann letztendlich verdient. Der Doppelschlag in der 20. und 21. (Hoyer, Peschel) war die Grundlage des Erfolgs. Die Gastgeber kamen zwar bis zur Pause auf 1:2 (Islami) heran, aber der FC ließ sich nicht vom Sieg abbringen und erhöhte kurz nach der Halbzeit auf 3:1 (54. Spirius ). Drei Minuten vor Ende der Partie stellte Philip Hübscher mit dem 4:2 den Sieg sicher. De Erfolg war ein Verdienst der mannschaftlichen Geschlossenheit.

 

E 3 – Junioren

SpG Wollin/Ziesar gegen FC Stahl 2:6 (1:4)

Aufgebot:

Paul Giese – Philip Ribguth, Hannes Meier, Collin Fechner, Nick Riemenschneider, Adrian Vogeler, Milo Hitze. Mohamad Alshikh

Tore: Meier (3), Alshikh, Hintze, Riemenschneider.

 

Ungefährdeter Sieg

Der Brandenburger Hannes Meier erzielte zwischen der 10. und 13. Minute vier Tore, davon zwei Treffer in der 13. Minute zum letztendlich 4:1 Halbzeitstand. Der FC war seinem Gegner klar überlegen. Nach der Pause kamen die Gastgeber besser ins Spiel und konnten das Ergebnis auf 2:6 verbessern.

 

F – Junioren

SpG Lehnin/Damsdorf gegen FC Stahl III 0:1 (0:0)

Aufgebot:

Jannik Pitschat – Joshua Kunze, Cesper Langnickel, Yigit Özdemir, Ali Özdemir, Niklas Minde, Philipp Minde, Björn Koschewitsch, Shan Güssow.

Tor: Ali Özdemir

 

Sieg der Moral

In einem ausgeglichenen Spiel entführten die Jungen des FC drei wichtige Punkte. Besonders im Kampfgeist war der FC seinem Gegner überlegen. Aufgrund dieser Tatsachen war es ein verdienter Erfolg. Das Tor fiel kurz vor Ende der Begegnung durch Ali Özdemir.

nächstes Spiel

Samstag, 14.03.2020 15:30 Uhr
Stadion Bieselheide 16567 Schönfließ 
19. Spieltag Landesliga Nord

bscfortunaglienicke gegen  fcstahlbrandenburg
BSC Fortuna Glienicke
FC Stahl Brandenburg

letztes Spiel

fcstahlbrandenburg   tsvchemiepremnitz

FC Stahl Brandenburg

 

TSV Chemie Premnitz

0 gegen 0

LogIn

Besucherzähler

Heute 78

Gestern 135

Woche 680

Monat 340

Insgesamt 38972

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions