FC Stahl Brandenburg e.V.

-offizielle Webseite-



A-Junioren

Landesklasse     SV Blumenthal/Grabow – FC Stahl Brandenburg     5:2 (4:0)

FC Stahl: Niclas Justin Maltzahn, Dani Joubrael, Bastian Wiegandt, Wilhelm Meißner, Luca Butz, Oliver Ahrens, Leon Butz, Kevin Peschel 36. Arslan Jahangiri, Tilmann Peters, Tim Ajdnik

Tore: Oliver Ahrens, Tim Aijdnik

B- Junioren

Landesklasse    FC Stahl Brandenburg – SpG Bornim/Töplitz     3:1 (1:1)

FC Stahl: Jannic Naumke, Carsten Hantke, Leonard Koppe, Marcio Becher, Nils Laßmann, Dennis Marvin Sieke 49. Nils Fröhlich, Finn Niklas Spirius 49. Louis Janik, Niklas Pelaj, Justin Inter, Erik Renner, Erik Sauer

Tore: Marcio Becher, Carsten Hantke, Leonard Koppe

C-Junioren

Brandenburgliga     Oranienburger FC Eintracht – FC Stahl Brandenburg     5:0 (2:0)

FC Stahl: Ole Wendt, Fabian Dittert, Livia Bauer Felix Ostendorf, Niklas Ludwig 50. Jerome Pharell Barty, Fabien Marquardt, Jamy Gatermann, Max Mack 52. Vadim Lind, Janno Brunsing, Phillip Hübscher, Colin Schadow

D-Junioren

Landesliga          FC Stahl/Wusterwitz – SV Falkensee-Finkenkrug     2:2 (0:0)

FC Stahl/Wuwi: Martin Lange, Travis Liebner, Linus Bauer, Moritz Droste, Marvin Gründler, Gianluca Reschke, Vadim Lind, Tim Stimming, Tommy Lee Geib, Florian Wolf

Tore: Florian Wolf, Travis Liebner

Kreisliga (11.10.)     SV Empor Brandenburg – FC Stahl Brandenburg II     1:7 (0:2)

FC Stahl: Sami Midani, Timon Bauer, Leon Runau, Carl Richard Peters, Lukas Wagner, Rene Ranke, Simon Elias Pötinger, Adrian Lack, Moritz Hintze, Finn Hannemann, Meo Prüfer

Tore: Adrian Lack (2), Simon Elias Pötinger, Timon Bauer, Meo Prüfer, Lukas Wagner, Moritz Hintze

Kreisliga     RSV Eintracht 1949 II – FC Stahl Brandenburg II     5:1 (2:0)

FC Stahl: Sami Midani, Timon Bauer, Leon Runau, Carl Richard Peters, Lukas Wagner, Rene Ranke, Simon Elias Pötinger, Adrian Lack, Moritz Hintze, Finn Hannemann, Meo Prüfer

Tor: Carl Richard Peters

2.Kreisklasse     FC Rot-Weiß Nennhausen – FC Stahl Brandenburg III     3:3 (1:2)

FC Stahl: Pearl Neumann, Moritz Hintze, Max Parey, Ehsanulla Karimi, Lennart Schwichtenberg, Gustav Schneider, Levon Grigoriants, Tyron Liebner, Philipp Peschel, Hennes Gatermann

Tore: Ehsanulla Karimi, Levon Grigoriants, Tyron Liebner

E-Junioren

Landesliga     FC Stahl Brandenburg – SV Babelsberg 03    2:4 (0:2)

FC Stahl: Julien Sean Bechstädt, Max Parey, Kevin Leffs, Lennart Schwichtenberg, Tyron Liebner, Lennox  Zemlin, Pearl Neumann,  Noah Zemlin, Hennes Gatermann, Oskar Wetzel

Tore: Tyron Liebner (2)

Havellandliga     FC Stahl Brandenburg II – ESV Lok Seddin    15:0 (7:0)

FC Stahl: Noah Levi Heger, Luis Arne Storbeck, Willy Johann Niclas Materne, Louis Andre Heidepriem, Arne Ole Welters, Kevin Leffs, Felix Marohn, Felix Jung, Muhammad Karimi

Tore: Felix Marohn (8), Luis Arne Storbeck (2), Muhammad Karimi, Kevin Leffs, Felix Jung, Willy Johann Niclas Materne, Louis Andre Heidepriem

2.Kreisklasse     FC Stahl Brandeburg III – SpG Brück/Borkheide     1:4 (0:3)

FC Stahl: Jeremy Tempelhagen, Lucas Nespithal, Luca Joel Czermin, Damien Dustin Bartelmann, Milo Hintze, Jeremy Tayler Kahner, Carolina Buchholz, Philip Ribguth, Mohamad Zain Alshikh, Tom Hörnke

Tor: Jeremy Tayler Kahner

F-Junioren

Fair-Play-Liga     FC Stahl Brandeburg - SpG Lehnin/Damsdorf     0:7 (0:3)

FC Stahl: Lucas-Paul Rzyski, Finley Geib, Maximilian Paul Oriwol, Matteo Endruhn, Ben Luca Große, Hannes Meier, Liam Marius Markgraf, Arthur Denke, Silvio Müller

B-Juniorinnen

Kreisliga     FC Stahl Brandenburg – RSV Eintracht 1949     0:1 (0:1)

FC Stahl: Anna Krusemark, Sarah-Michelle Herrmann, Enola Lange, Michelle Lorenz, Anja Sellhoff, Chantalle Lorenz, Dajana Miethe 39. Emelie Brandes, Athina Rasche, Sophia Gühler

A-Junioren

Landesklasse     FK Hansa Wittstock – FC Stahl Brandenburg     1:4 (1:0)

FC Stahl: Kevin Peschel, Dani Joubrael, Bastian Wiegandt, Wilhelm Meißner, Luca Butz, Oliver Ahrens, Leon Butz, Abdirahman Mohammed Abdilahi 46. Arslan Jahangiri, Tilmann Peters, Louis Janik, Tim Ajdnik

Tore: Oliver Ahrens (3), Eigentor

B- Junioren

Landesklasse     Potsdamer Kickers 94 – FC Stahl Brandenburg     0:6 (0:4)

FC Stahl: Jannic Naumke, Carsten Hantke, Leonard Koppe, Niklas Pelaj, Nils Laßmann, Dennis Marvin Sieke, Finn Niklas Spirius, Jannis Lenze 23. Nils Fröhlich, Justin Inter, Erik Renner, Erik Sauer

Tore: Niklas Pelaj (3), Justin Inter (2), Jannis Lenze

C-Junioren

Brandenburgliga     FC Stahl Brandenburg – FC 98 Hennigsdorf      2:1 (2:1)

FC Stahl: Ole Wendt, Fabian Dittert, Livia Bauer 60. Lennard Neue, Felix Ostendorf, Niklas Ludwig, Fabien Marquardt, Jamy Gatermann 50. Finn Gläser, Phillip Hübscher, Timon Bauer 42. Jerome Pharell Barty, Colin Schadow, Janno Brunsing

Tore: Fabien Marquardt, Janno Brunsing

D-Junioren

Landesliga          FSV 63 Luckenwalde – FC Stahl/Wusterwitz    5:0 (3:0)

FC Stahl/Wuwi: Martin Lange, Travis Liebner, Tommy Lee Geib, Moritz Droste, Marvin Gründler, Gianluca Reschke, Vadim Lind, Tim Stimming, Linus Bauer, Florian Wolf

Kreisliga     FC Stahl Brandenburg II – SG Grün-Weiß Golm     8:3 (4:2)

FC Stahl: Sami Midani, Timon Bauer, Leon Runau, Carl Richard Peters, Lukas Wagner, Rene Ranke, Simon Elias Pötinger, Adrian Lack, Moritz Hintze, Finn Hannemann

Tore: Adrian Lack (3), Rene Ranke (2), Simon Elias Pötinger, Timon Bauer, Finn Hannemann

2.Kreisklasse     FC Stahl Brandenburg III – SpG Borussia BRB/Klein Kreutz     6:2 (2:0)

FC Stahl: Erik Marohn, Lennart Schwichtenberg, Max Parey, Ehsanulla Karimi, Gustav Schneider, Lukas Wagner, Levon Grigoriants, Pearl Neumann, Finn Lucas Marquardt, Philipp Peschel, Carolina Buchholz

Tore: Gustav Schneider (2), Pearl Neumann (2), Levon Grigoriants, Finn Lucas Marquardt

E-Junioren

Landesliga     FC Deetz – FC Stahl Brandenburg     4:1 (1:1)

FC Stahl: Julien Sean Bechstädt, Max Parey, Kevin Leffs, Lennart Schwichtenberg, Tyron Liebner, Lennox  Zemlin, Pearl Neumann,  Noah Zemlin, Hennes Gatermann, Oskar Wetzel

Tor: Pearl Neumann

Havellandliga     Werderaner FC Viktoria 1920 – FC Stahl Brandenburg II     12:0 (2:0)

FC Stahl: Jeremy Tempelhagen, Lucas Nespithal, Willy Johann Niclas Materne, Louis Andre Heidepriem, Arne Ole Welters, Gene Collin Viebranz, Felix Marohn, Felix Jung, Luis Arne Storbeck, Muhammad Karimi

B-Juniorinnen

Kreisliga     FC Stahl Brandenburg – SpG Schwielowsee (Caputh/Ferch)     1:1 (0:0)

FC Stahl: Anna Krusemark, Sarah-Michelle Herrmann, Enola Lange, Athina Rasche, Anja Sellhoff, Vanesse Pflanz 18. Emelie Brandes, Chantalle Lorenz, Carla Elena Ryl, Sophia Gühler

Tor: Athina Rasche

B-Junioren

Landespokal 2.Runde     FV Preussen Eberswalde - FC Stahl Brandenburg     0:3 (0:1)

FC Stahl: Ole Wendt, Carsten Hantke, Leonard Koppe 40. Kevin Peschel, Marcio Becher, Erik Renner 69. Nils Fröhlich, Dennis Marvin Sieke, Niklas Pelaj, Finn Niklas Spirius 63. Leon Butz, Justin Inter, Nils Laßmann 58. Jannis Lenze, Erik Sauer

Tore: Marcio Becher, Justin Inter, Erik Sauer

D-Junioren

Landespokal 1.Runde     SV Falkensee-Finkienkrug - FC Stahl/Wusterwitz     2:0

FC Stahl/Wuwi: ?

Kreispokal 2.Runde     SV Babelsberg 03 III - FC Stahl Brandenburg II     1:2 (1:1)

FC Stahl: Sami Midani, Timon Bauer, Leon Runau, Lukas Wagner, Rene Ranke, Simon Elias Pötinger, Meo Prüfer, Adrian Lack, Carl Richard Peters, Moritz Hintze, Finn Hannemann

Tore: Carl Richard Peters, Adrian Lack

E-Junioren

Kreispokal 2.Runde     FC Stahl Brandenburg II - Brandenburger SC Süd 05     0:1 (0:0)

FC Stahl: Julienj Sean Bechstädt, Willy Johann Niclas Materne, Louis Andre Heidepriem, Arne Ole Welters, Kevin Leffs, Tyron Liebner, Felix Marohn, Felix Jung, Lucas Nespithal, Gene Collin Viebranz

Kreispokal 2.Runde     FC Stahl Brandenburg III - Teltower FC 1913 V     4:10 (3:8)

FC Stahl: Jeremy Tempelhagen, Tom Hörnke, Luca Joel Czermin, Jeremy Tayler Kahner, Mohamad Zain Alshikh, Muhammad Karimi, Carolina Buchholz, Collin Maurice Fechner, Damien Dustin Bartelmann, Ludwig Horvat

Tore: Ludwig Horvat (2), Jeremy Tayler Kahner, Muhammad Karimi

Am Samstag machte sich, auf Einladung der TuS Schwarz-Weiß Bismark, eine Auswahl des 2012er-Jahrgangs der Bambinis auf den Weg ins „ferne“ Sachsen-Anhalt. Im idyllisch gelegenen altmärkischen Dorf Dobberkau wartete das erste Saisonturnier auf die blau-weißen Kicker. Ebenfalls der Einladung folgten die Bambinis vom Rossauer SV, vom Möringer SV und des 1. FC Lok Stendal. Somit standen sich 5 Mannschaften zum sportlichen Vergleich gegenüber.
Gespielt wurde im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ ohne Rückspiel. Unter blauem Himmel und bei herbstlichen Temperaturen durften die Jungs mit der weitesten Anreise aus Brandenburg auch gleich das Turnier gegen den Gastgeber beginnen. Fast traditionell taten sich die Stahl-Kicker auch diesmal mit dem ersten Spiel im Turnier etwas schwer. Es entstanden Chancen auf beiden Seiten, die der Gastgeber am Ende doppelt für sich zu nutzen wusste.
Das zweite Spiel gegen die Auswahl aus Stendal war ebenfalls ein munteres Spiel auf beide Tore, bei dem die Blau-Weißen allerdings optisch die etwas besseren Chancen hatten. Ein allerdings, und das muss man neidlos anerkennen, grandios haltender Torwart auf Seiten der Rot-Schwarzen hielt den Kasten sauber. Verdientermaßen hieß es am Ende leistungsgerecht 0:0.
Das dritte Spiel gegen den Möringer SV war dann ein völlig anderes. Die Stahl-Kicker dominierten von Beginn an das Geschehen und erarbeiteten sich Torchance um Torchance. Die jungen Kicker des Möringer SV mussten sich den Brandenburgern dann am Ende mit 0:5  geschlagen geben.
Im letzten Spiel gegen den Rossauer SV war es dank der anderen Turnierergebnisse sogar möglich, dass die Stahl-Auswahl noch den (inoffiziellen) ersten Platz erreichen konnten, lediglich ein Sieg musste es am Ende sein. Doch nach einem sehr guten Spiel und einer lange Zeit sicher geglaubten 2:0 Führung unterliefen den Jungs in der Schlussphase zwei kleine individuelle Fehler, die am Ende ein Remis bedeuteten.
Doch die Enttäuschung über das Ergebnis wich sehr schnell, als man sah mit welcher mannschaftlichen Geschlossenheit das Team nach diesem letzten Spiel auftrat. Man hat sich gegenseitig aufgebaut und die Tränen Einzelner mit guten Worten sowie einer Umarmung zu trocknen versucht. Denn (Zitat!) „Jeder macht mal Fehler… Ist doch nicht so schlimm... Ist doch egal…“
Und DAS ist mehr wert als jeder Sieg!!! Von daher war das Turnier wieder einmal ein voller Erfolg und hat uns Verantwortliche und auch die mitgereisten  Eltern ungemein stolz gemacht.
Vielen Dank auch an die Organisatoren und Verantwortlichen vom TuS Schwarz-Weiß Bismark, allen Gästen am Spielfeldrand und den teilnehmenden Mannschaften für das faire und tolle Turnier.

Es spielten: Björn, Ali, Yiğit, Cesper, Roque, Felix, Jannis, Joshua, Ben Noel

Nächste Spiele

1.Männer

8.Spieltag Landesliga Nord

20.10.2018, 15:00 Uhr
Jahnsportplatz Angermünde

2.Männer

8.Spieltag Kreisoberliga
21.10.2018, 14:00 Uhr
Sportpark Rosenstraße Falkensee

Frauen

7.Spieltag Landesliga
21.10.2018, 13:00 Uhr
Stahl-Stadion am Quenz Brandenburg

 

letzte Spiele

1.Männer
2:2
2.Männer
1:3
Frauen

1:0

Geburtstage

2.Oktober
Jonas Meyer
Phillip Hübscher
Marcel Weingärtner
3.Oktober
Michael Wolf
4.Oktober
Youssef Khudhir
5.Oktober
Mara Zähring
6.Oktober
Lennart Schwichtenberg
Falco Drobusch
Ben Luca Große
9.Oktober
Thomas Kühnau
12.Oktober
Marco Leffs
Celina Jacob
13.Oktober
Max Parey
16.Oktober
Felix Wolf
18.Oktober
Lucas-Paul Rzyski
23.Oktober
Leah Lange
26.Oktober
Adrian Raubaum
29.Oktober
Max Stirkat
Tom Hörnke

Counter

Heute41
Gestern384
Woche1316
Monat5391
Insgesamt549799

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online