FC Stahl Brandenburg e.V.

-offizielle Webseite-

Inhalt suchen

Bankverbindung

FC Stahl Brandenburg
IBAN: DE46 1605 0000 3617 0012 02
BIC: WELADED1PMB
BLZ: 160 500 00
Kto.-Nr.: 361 700 12 02
MBS Potsdam

  Für Spenden sind wir mehr als dankbar!



Der FC Stahl Brandenburg kann nach dem Klassenerhalt seine ersten beiden Neuverpflichtungen verkünden. Von der SG Lok Brandenburg werden Fabian Dahms und Alexander Mertens zum Brandenburgligisten wechseln.
Der 24-jährige Defensivspieler Dahms spielte im Jugendbereich bis zu C-Jugend für den FC Stahl  bevor er zum BSC Süd wechselte, bei dem er auch erste Spielerfahrungen im Männerbereich erlangte.
Auch Offensivspieler Alexander Mertens spielte im Jugendbereich seit der D-Jugend für Stahl und wechselte im Männerbereich zu Lok Brandenburg.
Zuletzt spielten beide bei der SG Lok Brandenburg in der Landesklasse.
„Wir freuen uns sehr, dass die beiden ihren Weg zurück zu uns gefunden haben“ so der sportliche Leiter Lars Bauer.

Herzlich Willkommen Jungs!!!

Alexander Mertens Fabian Dahms

Die neue Saison in der Brandenburgliga beginnt für unsere Mannschaft am 19.08.2017 mit dem Heimspiel gegen den SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen. Zur Übersicht der komplette Hinrunden-Spielplan.

E1-Junioren erspielen den 3. PLATZ bei der Landesmeisterschafts-Endrunde

Wahnsinns-Saison - 3. im Land - Landesmeisterschaft war heute mehr als möglich

Dem Trainerteam Danny Gerlich/Matthias Gründler fehlen die Worte, um diese Saison in Worte zu fassen. Heute zeigte sich abermals, dass diese junge Mannschaft zu den 3 besten Teams im Land gehört. Den neuen Landesmeister aus Rangsdorf (Glückwunsch an dieser Stelle nach Rangsdorf zum Titel !) hatten die Jungs vom Quenz im Vorrundenspiel schon fast aus dem Meisterschaftsrennen herausgekegelt. 4 100%ige ließ man leichtfertig liegen, sodass die Rangsdorfer mit dem aus deren Sicht überglücklichen 0:0 doch noch als Gruppenzweiter in's Halbfinale einzogen.
Die halbstündige Pause nach der Vorrunde brach uns heute leider das Genick. Im Halbfinale kamen die Jungs vom Quenz fast nicht mehr in den Tritt. Gegen die mehr als schlagbaren Jungs aus Eberswalde stand am Ende der 15 Minuten nur ein 1:1 zu Buche. Im anschließenden Neunmeterschiessen hatten wir dann auch noch Pech. Eberswalde siegte mit 3:2 vom Punkt. Der Traum war geplatzt! Im Spiel um Platz 3 gegen Oranienburg (Sieger Vorrunde Gruppe B) fing sich der FC Stahl wieder etwas und erspielte sich einen eindeutigen 3:0 Sieg.
Somit war der 3. PLATZ unter Dach und Fach. Zudem wurde unser Torwart Luca Heger zum besten Torhüter dieses Turnieres gekürt.
Das war heute gleichzeitig der letzte Auftritt dieser Mannschaft in dieser Zusammensetzung. Jungs ihr habt ne geile Saison gespielt, in der Euch Niemand auf dem Zettel hatte. Heute wurde das I-Tüpfelchen gesetzt! Nur das Ausfüllen des I-Tüpfelchen wurde heute vergessen...
Das Trainerteam wünscht allen Jungs viel Glück auf dem weiteren sportlichen Weg und hofft, dass der Eine oder Andere "etwas mitgenommen" hat...

Vom ganzen Verein ein lautes STAHL FEUER und herzlichen Glückwunsch an unsere E-Junioren zum 3.Platz.


Nächstes Spiel

 

Testspiel

25.07.2017
19:00Uhr

Sportplatz
Brandstelle
14778 Roskow

letztes Spiel

     

 
2

1

Counter

Heute133
Gestern304
Woche437
Monat7909
Insgesamt417117

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online