FC Stahl Brandenburg e.V.

-offizielle Webseite-

Inhalt suchen

Bankverbindung

FC Stahl Brandenburg
IBAN: DE46 1605 0000 3617 0012 02
BIC: WELADED1PMB
BLZ: 160 500 00
Kto.-Nr.: 361 700 12 02
MBS Potsdam

  Für Spenden sind wir mehr als dankbar!



Wegen der großen Nachfrage, haben wir uns entschlossen die Traditionsjacke nochmals neu in Auftrag zu geben. Verbindliche Vorbestellungen können bist zum 31.08.2017 schriftlich mit dem unter Downloads zu findenden Bestellschein per Post an uns gestellt werden.
Auch per eMail kann bestellt werden, einfach eine eMail mit Anzahl, Größe, Eurer Adresse sowie eine Telefon-Nummer für evtl. Rückfragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Und wer möchte kann den Bestellschein auch ausdrucken, ausfüllen und persönlich in unserer Geschäftsstelle abgegeben.
Wenn bis zum oben genannten Datum genügend Bestellungen eingegangen sind, geben wir den Artikel in Auftrag. Nach dem 31.08.2017 eingehende Bestellungen können nicht mehr berücksichtigt werden da es sich um eine Sonderanfertigung handelt. Weitere Details (Bezahlung etc.) entnehmt Ihr dem Bestellschein

FSV Saxonia Tangermünde - FC Stahl Brandenburg 2:0 (1:0)

Aufstellung:
Moustapha Moussa Nouka ab 46. Ranyeri De Souza Rosa – Gabriel Garcia, Daniel Schimpf, Leif Cedric Oppenborn ab 46. Adrian Jordanov, Fabian Dahms – Felix Nachtigall – Masaharu Kataoka, Pascal Karaterzi, Alexander Tarnow ab 46. Gabriel Franceschini Machado, Mudai Watanabe – Lucas Meyer ab 65. Ryo Yoshida

Tore: 1:0 ( 21.) Lehmann, 2:0 (89.) Bäther

Spiel zu statisch

Der FC Stahl verlor das vorletzte Testspiel gegen Saxonia Tangermünde Landeskalsse Sachsen-Anhalt nach 0:1 (21. Lehmann) zur Halbzeit in der 89. Minute (Bäther) mit 0:2. Die Brandenburger schafften es nicht, trotz teilweiser Feldüberlegenheit dies in Toren umzumünzen. Das Spiel war zu statisch angelegt. Immer wieder versuchte die Elf über die Angriffsmitte zum Erfolg zu kommen und gab den Gstgebern dadurch Möglichkeit erfolgreich zu verteidigen. Letztendlich war es ein guter Test, der zeigte welche Mängel noch bestehen.

Auf Grund der Wetterverhältnisse müssen folgende Spiele abgesagt werden:

1.Männer
SV Havelland Roskow - FC Stahl Brandenburg      Dienstag, 25.07.2017, 19:00 Uhr
BFC Dynamo II - FC Stahl Brandenburg                Freitag, 28.07.2017, 19:00 Uhr

2.Männer
FC Stahl Brandenburg - SV Schwarz-Rot Neustadt     Mittwoch, 26.07.2017, 19:00 Uhr    

Der FC Stahl nahm an einem Blitzturnier in Stendal im Stadion „ Am Hölzchen“ des 1.FC Lok Stendal vor etwa 300 Zuschauern teil. Teilnehmer am Turnier waren RSV Eintracht 1949,  Türkiyemspor Berlin, FC Stahl Brandenburg und der 1. FC Lok Stendal als Gastgeber. Gespielt wurden 2 x 30 Minuten.

Der FC Stahl gewann im ersten Spiel gegen den RSV Eintracht 1949 nach einer 3:1 Halbzeitführung durch Tore von Lucas Meyer (2), Alexander Tarnow und Mudai Watanabe mit 4:3. Besonders Lucas Meyer ließ mit seinen zwei Treffern innerhalb von 5 Minuten aufhorchen. Den Zuschauern gefiel dank der vielen Treffer das Spiel. Für Trainer Eckart Märzke waren allerdings die drei Gegentore zu viel.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Gastgeber und Aufsteiger zur Oberliga 1. FC Lok Stendal um den Turniersieg. Der 1. FC Lok ging zwar nach 18 Minuten mit 1:0 in Führung, aber der FC Stahl konnte wenige Minuten vor Schluss durch eine schöne Einzelleistung von Mudai Watanabe zum 1:1 ausgleichen. Als alle schon mit einem Elfmeterschießen rechneten, kam der 1. FC Lok durch eine Unachtsamkeit in der letzten Minute zum Siegtreffer und somit zum 2:1 Turniersieg. Insgesamt eine gelungene Veranstaltung mit fast fünf Stunden Fußball.

Aufstellung gegen den RSV Eintracht 1949:
Ranyeri de Souza Rosa, Ray Kollewe, Daniel Schimpf, Gabriel Franceschini Machado, Alexander Mertens 31. Rico Buczilowski, Felix Nachtigall, Pascal Karaterzi, Luca Köhn 45. Adrian Raubaum, Mudai Watanabe 45. Jonas Meyer, Gabriel Garcia 31. Alexander Tarnow, Lucas Meyer 45. Masaharu Kataoka

Aufstellung gegen den 1. FC Lok Stendal:
Ranyeri de Souza Rosa, Ray Kollewe, Daniel Schimpf, Rico Buczilowski, Gabriel Garcia 40. Jonas Meyer, Felix Nachtigall, Luca Köhn 40. Alexander Mertens, Gabriel Franceschini Machado, Mudai Watanabe, Alexander Tarnow 31. Masaharu Kataoka , Lucas Meyer 24. Pascal Karaterzi

Nächstes Spiel

 

6.Spieltag
Brandenburgliga


29.09.2017
19:30Uhr

Volksparkstadion
Alt Ruppiner Allee 56
16816 Neuruppin

letztes Spiel

     

 
1

1

Counter

Heute238
Gestern334
Woche238
Monat7618
Insgesamt435918

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online